*
top-hochalpenstrasse
silberleiten3.jpg koenigsleiten3.jpg
Ausflugsziel Großglockner Hochalpenstrasse
 

Ausflugsziele rund um Königsleiten

 
Großglockner Hochalpenstraße
topleft1

Wandern in Österreich • Hier finden Sie Wanderungen rund um die Berghütte in Hochkrimml und Ferienwohnung in Königsleiten

Wanderurlaub im Nationalpark Hohe Tauern ♦ Telefon: 0049 (0)8442/2325 • info@wandern-oesterreich.info

Menu
Wanderurlaub in Österreich Wanderurlaub in Österreich
Ferienwohnung in Königsleiten Ferienwohnung in Königsleiten
Ferwo für 6 Personen Ferwo für 6 Personen
Fewo für 6 - 8 Personen Fewo für 6 - 8 Personen
Fewo für 10 Personen Fewo für 10 Personen
Berghütte in Hochkrimml Berghütte in Hochkrimml
Berghütte für 6 Personen Berghütte für 6 Personen
Berghütte für 12 Personen Berghütte für 12 Personen
Berghütte für 14 Personen Berghütte für 14 Personen
Preise Preise
Wanderungen Wanderungen
Warnsdorfer Hütte Warnsdorfer Hütte
Stausee Durlassboden Stausee Durlassboden
Wimmertal Wimmertal
Leitenkammersteig Leitenkammersteig
Schwarzachtal Schwarzachtal
Krummbachtal Krummbachtal
Gipfelwanderung Gipfelwanderung
Rainbachsee Rainbachsee
Richterhütte Richterhütte
Jodelwanderweg Jodelwanderweg
Radtouren Radtouren
Tauernradweg Tauernradweg
Ausflugsziele Ausflugsziele
Krimmler Wasserfälle Krimmler Wasserfälle
Almabtrieb Almabtrieb
Großglockner Hochalpenstraße Großglockner Hochalpenstraße
Aktivurlaub Aktivurlaub
Hochseilgarten Gerlos Hochseilgarten Gerlos
Arena Coaster Arena Coaster
Geocaching Geocaching
Adresse - Anfahrt Adresse - Anfahrt
Adresse Königsleiten Adresse Königsleiten
Adresse Hochkrimml Adresse Hochkrimml
Anfrage Anfrage
Anfrage Königsleiten Anfrage Königsleiten
Anfrage Hochkrimml Anfrage Hochkrimml
AGB AGB
Impressum Impressum
Sitemap Sitemap

Großglockner-Hochalpenstraße

 
Wer von den vielen Wanderungen eine Pause braucht und trotzdem nicht untätig sein will, für den ist ein Tagesausflug zur Großglockner-Hochalpenstraße zu empfehlen.

Die Gebirgsstraße verbindet die beiden österreichischen Bundesländer Salzburg und Kärnten.
Da es sich um eine Privatstraße mit Öffentlichkeitsrecht handelt, wird für die Benutzung Maut verlangt.

Die Großglocknerstraße wurde als Aussichtsstraße gebaut. Auf zahlreichen Parkplätzen und Einrichtungen hat man die Möglichkeit, das einzigartige Panorama zu genießen.


Unser Weg führt uns über Mittersill und Zell am See bis zur Mautstation Ferleiten (1151 m). Dort steigt die Hochstraße über die Station Piffkar (1633 m) auf das Obere Nassfeld (Wilfried-Haslauer-Haus, 2268 m) bis zum Fuscher Törl (2428 m) serpentinenartig an. Hier zweigt eine etwa 2 km lange Panoramastraße bis zur Edelweißspitze (2571 m) ab, dem höchsten Aussichtspunkt der gesamten Straße.

Wieder zurück auf der Hochalpenstraße gelangen wir bald zur Fuscher Lacke (2261 m), einem kleinen Gebirgssee mit original erhaltenem Straßenwärterhaus, in dem die Geschichte über der Errichtung der Straße und die damaligen Lebensumstände der Arbeiter gezeigt wird. Durch einen Tunnel am Hochtor (2506 m) überqueren wir die Grenze zwischen Salzburg und Kärnten.

Nach etwa 8 km zweigt eine Stichstraße zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe (2369 m) ab. Das kostenlose Parkhaus liegt etwa 150 m über der Pasterze, dem Gletscher am Fuße des Großglockners, dem höchsten Berg Österreichs. An diesem bekanntestem Aussichtspunkt befindet sich ein Besucherzentrum mit mehreren Ausstellungen. Hier verweilen wir etwas länger und besuchen am Kaiserdenkmal vorbei die Wilhelm-Swarovski-Beobachtungswarte. Dort hat man einen wunderbaren Panoramablick und wir erfreuen uns an Steinböcken und Murmeltieren.


Frisch gestärkt geht es weiter am Glocknerhaus (2132 m) geht es weiter nach Heiligenblut am Großglockner (1288 m). Das Bergdorf wird wegen seiner einzigartigen Bergkulisse wohl zu Recht als das schönste Bergdorf im Alpenraum bezeichnet. Die gotische Kirche ist sicherlich eines der bekanntesten Fotomotive. Hier endet die Hochalpenstraße. Aber auch der Rückweg ist nicht weniger interessant, weil man die tollen Panoramen jetzt aus einer anderen Perspektive sieht.

Eine andere Variante für die Heimfahrt ist landschaftlich auch sehr interessant. Über den Iselbergpass (1209 m) geht es nach Tirol. Mit Blick in die Dolomiten führt der Weg über Lienz und Matrei in Osttirol über die Felbertauern Straße zur Mautstelle Felbertauerntunnel (1650 m). Vor der Einfahrt sollte man auch hier nochmal das wunderbare Panorama genießen. Nun geht es flott über Mittersill wieder zurück zu unserer Unterkunft, wo wir den Tag noch gemütlich ausklingen lassen.


Weitere interessante Informationen finden Sie hier:

Großglockner-Hochalpenstraße
Felbertauerntunnel
 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail